2009 Menghai Erste Klasse Frühling

  • Noten von Kampfer, getrockenten Pilzen und einer leichten Erdigkeit.

    Ursprung: 

    Bezirk Menghai, Provinz Yunnan, China.

    Vorstellung: 

    Im Gegensatz zu allen anderen Tees, ist Pu-Erh durch natürliche Fermentation gealtert, bevor der Tee getrocknet wird. Unser 2009 Menghai Spring wurde in einem Lagerhaus unter bestimmten Bedingungen gealtert, um ihm seinen weichen, satten Geschmack mit Malzaromen und Aromen frischer Erde zu verleihen. Beim Aufbrühen zeigt der Tee eine unterschwellige Süße, Klarheit des Geschmacks und einen komplexen Abschluss.

    Brühanleitung:

    Pro Tasse: 1 TL  100°C  3 Minuten

    Kann bis zu 12 mal aufgebrüht werden, mit kürzerem Eintauchen.
    Unsere bevorzugte Methode für Pu-Erh ist Gong fu-Style, unter Verwendung von mehr Blättern und kürzeren Eintauchzeiten von 20 Sekunden.

  • Gepflückt und geerntet im Frühling 2009 in Yunnan, von 40 Jahre alten Teebäumen, ist dieser Menghai Erste Güte Lose-Blatt reife Pu-erh eine exzellente Wahl für Pu-erh-Liebhaber. Er hat einen außergwöhnlich starken aber überraschen süßen und weichen Geschmack, der bei jedem Schluck anhält. Als Pu-Erh mit mittlerer Fermentationtation wurde er von den geschickten Händen der Teehandwerker aus Yunnan in China, vorsichtig behandelt und korrekt gelagert. Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Produktion von Qualitäts-Pu-Erh wurde von Generation zu Generation weitergegeben und ist integraler Bestandteil der Wirtschaft von Yunnan. 

    Wie bei allen gealterten Pu-erh-Tees, waschen Sie immer die Blätter einmal für 10 Sekunden mit heißem Wasser, um die Blätter vorzubereiten. Ülicherweise wird das Wasser der ersten Aufgüsse verwendet, um die Tassen zu spülen und aufzuwärmen. Beim dritten Aufbrühen tauchen Sie die Blätter ca. eine Minute ein und erhöhen Sie schrittweise die Eintauchdauer, damit die nachfolgenden Aufgüsse die von Ihnen erwünschte Stärke erhalten. Pu-Erh mit hoher Qualität kann bis zu 30 mal eingetaucht werden. Denken Sie daran, die Blätter zu entfernen, nachdem die gewünschte Stärke erreicht ist, um ein Überbrühen zu vermeiden.



Kollektionen: Pu-erh-Tee, Tee




Verwandte Artikel